TV Hähnlein
/


Dein Verein!

Leichtathletischer Dreikampf 2019

Der diesjährige „Leichtathletischen Dreikampf“ des TV Hähnlein am 23. August war wieder ein voller Erfolg. Insgesamt traten – bei sonnigem Wetter – 41 Kinder hochmotiviert auf dem Schulgelände der Hähnleiner Grundschule zum Wettkampf an. Trotz hochsommerlicher Temperaturen gaben die 22 Mädchen und 19 Jungen – im Alter von 7 bis 14 Jahren – ihr Bestes und absolvierten die drei Disziplinen „Laufen, Werfen und Springen“ mit viel Spaß. Die Zuschauer unterstützen und motivierten die Kids mit großem Beifall und Anfeuerungsrufen.

Um die „Auswertungszeit“ zu verkürzen, die benötigt wurde um die Platzierungen in den einzelnen Jahrgängen zu ermitteln, spendierte der TV Hähnlein für alle Teilnehmer/Innen und Helfer/Innen eine erfrischende sprudelnde Abkühlung, sowie ein leckeres Eis. Bei der anschließenden Siegerehrung konnte jedes Kind voller Stolz eine Siegerurkunde in Empfang nehmen, die durch die Übungsleiter der Leichtathletik Gruppe des TV Hähnlein, Jens Ries und Tilmann Schroth, überreicht wurden. Gegen halb sechs war die Veranstaltung beendet und alle Beteiligten gingen sehr zufrieden und gut gelaunt nach Hause. Hoffentlich freuen sie sich schon auf das nächste Jahr, wenn es in Hähnlein wieder heißt: „Auf die Plätze, fertig, los!“

In der Gesamtwertung gewannen bei den Mädchen (Punkte nach BJS)

1. Platz mit 958 Punkten – Leni Schwarzwälder

2. Platz mit 929 Punkten – Salome Schöpf

3. Platz mit 886 Punkten – Romy Wirthwein

 

und bei den Jungen gewannen

1. Platz mit 960 Punkten – Leon Späth

2. Platz mit 905 Punkten – Luis Schwarzwälder

3. Platz mit 852 Punkten – Jonathan Schöpf

Wer Lust und Zeit hat, kann auch gerne mal zum Training vorbeischauen, das jeden Mittwoch um 17:00 Uhr auf dem Außengelände oder in der Sporthalle der Hähnleiner Grundschule stattfindet.



Leichtathletischer Dreikampf 2018

In der Gesamtwertung gewannen bei den Mädchen (Punkte nach BJS)

1. Platz mit 913 Punkten – Leni Schwarzwälder

2. Platz mit 823 Punkten – Salome Schöpf

3. Platz mit 820 Punkten – Rike Sonnenburg

Bei den Jungen gewannen

1. Platz mit 925 Punkten – Leon Späth

2. Platz mit 838 Punkten – Luis Schwarzwälder

3. Platz mit 831 Punkten – Jonathan Schöpf